Neue Bedingungen beim Niedersachsen-Ticket

Seit dem 01.01.2015 gelten für das Niedersachsen-Ticket neue Bedingungen.

Neben dem neuen Grundpreis von 23,00 € sind zusätzlich die Namen aller Reisenden einzutragen.

Gemäß den Beförderungsbedingungen des Niedersachsentarifs müssen ab 01.01.2015 alle Reisenden beim Niedersachsen-Ticket die vollständigen Namen gut lesbar vor Fahrtantritt eintragen. Näheres regeln die Beförderungsbedingungen ab dem 01.01.2015 unter Teil III Abs. 5.1.5.

Die wichtigsten Neuerungen im Detail:

  • Der Namenseintrag aller Reisenden vor Fahrtantritt ist Pflicht.
  • Bei mehreren Reisenden kann die Fahrt getrennt begonnen und getrennt beendet werden
  • Auch alle Namen später unterwegs zusteigender Fahrgäste sind vor Fahrtantritt einzutragen.
  • Entfall des bisherigen "Hauptreisenden" mit der längsten Wegstrecle (bei Online-Tickets muss weiterhin ein Reisender eine entsprechende Legitimation mitführen und demnach auch immer anwesend sein(;
  • Namenseintrag der kostenfreien Familienkinder ist nicht notwendig.
  • nicht benutzte Zeilen sind durchzustreichen;
  • Bei der Ausweiskontrolle gemäß BB Teil III Abs. 5.1.5 sind die Ausweise aller eingetragenen Reisenden zu prüfen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.niedersachsentarif.de/eu-aktuelles.html

 

 

29.01.2015

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren