Bad Grund

HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle

Das 2008 an der Iberger Tropfsteinhöhle eröffnete HöhlenErlebnisZentrum macht Erdgeschichte lebendig und zeigt ein Highlight der europäischen Höhlenarchäologie: Die Iberger Tropfsteinhöhle, vielbesuchte Schauhöhle seit 1874, in der auch historischer Bergbau betrieben wurde, bietet die Faszination der unterirdischen Welt mit uralten Meerestieren, großen Bodentropfsteinen und Wandsintern und lockt ins Reich des Zwergenkönigs Hübich. Das neue Museum im Berg, auf 160 Meter in den Fels gesprengt, stellt den Iberg als einstiges Korallenriff in der Südsee und seine Reise in den Norden auf sinnliche Weise vor. Das Museum am Berg ist den bronzezeitlichen Toten aus der Lichtensteinhöhle gewidmet. Es zeigt die sensationellen Funde, das berühmte Höhlengrab sowie Leben und Sterben der bislang ältesten genetisch belegbaren Großfamilie der Welt – und sogar deren heute lebenden wahrscheinlichen Nachfahren! Der originalgetreue Nachbau des Höhlengrabes hängt unter der Museumsdecke und ist begeh- und bekriechbar.

Freuen Sie sich auf Führungen um 10:45 Uhr, 12:45 Uhr und 14:45 Uhr. Die Führungen dauern ca. 30 Minuten.

 

Text und Fotos: www.hoehlen-erlebnis-zentrum.de
Fotografen: Günter Jentsch, Karl Johaentges

Anmeldung Iberger Tropfsteinhöhle

 

Ihr Fahrplan

 

Bad Grund Höhlenerlebniszentrum

Buslinie 460

Iberger Tropfsteinhöhle - Illumination Korallenriff Richtung Rittershaus....jpg

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren