Bad Lauterberg

Das Besucherbergwerk "Scholmzeche"

Seit dem Jahre 1989 sind die Scholmzeche sowie Teile der erwähnten angrenzenden Kupfergrube als Museumsbergwerk für Besucher geöffnet. Der rund 250 Meter lange Rundweg durch die beiden Bergwerke berührt auch den dortigen "Aufrichtigkeiter Tiefen Stollen". Dieser Wasserlösungsstollen wurde im frühen 18. Jahrhundert von den Bergleuten mit Schlägel und Eisen in reiner Handarbeit in den Fels hineingeschlagen.

Eine besondere montanhistorische Attraktion stellt das freigelegte hölzerne Gerenne aus ausgehöhlten Fichtenstämmen dar. Über diese Wasserleitung leiteten die Bergarbeiter einst das im Inneren des Berges anfallende Sickerwasser aus der Grube hinaus.

Während der Führung erhalten Sie einen guten Einblick in die harte Arbeit unter Tage. Dabei sehen Sie u.a. originales Werkzeug und andere technische Hilfsmittel der Bergleute und die Darstellung ihres Einsatzes in authentischer Umgebung sowie diverse metallhaltige Gesteins-schichten. Besichtigen können Sie außerdem das funktionstüchtige Modell einer kunstradbetriebenen Entwässerungsanlage, wie sie in früheren Bergwerken Anwendung fand.

Die Führungen finden um 11:30 Uhr und 13:30 Uhr statt und dauern ca. 1 Stunde. Als Treffpunkt für die Ausflüge unter Tage dient die nahe Wilhelmi-Brücke im Kurpark.

 

Anmeldung Führung durchs Besucherbergwerk "Scholmzeche"

 

Ihr Fahrplan

 

Bad Lauterberg Postplatz

Buslinien
450, 471

dc05b49123.jpg

4af05d3462.jpg

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren