Bad Sachsa

Grenzlandmuseum in Bad Sachsa

In der vielfältigen und wechselvollen Geschichte Deutschlands markiert die deutsche Teilung zwischen 1945 und 1990 einen besonderen Abschnitt, dessen Ursachen unzweifelhaft in der Entfesselung des Zweiten Weltkrieges durch Deutschland und seiner Niederlage in diesem Krieg zu sehen sind. Der Wille der in der Allianz gegen Deutschland verbündeten Staaten, den durch Deutschland 1939 begonnenen Angriffskrieg zu beenden, führte neben rein militärischen Überlegungen und Handlungen auch zu Überlegungen für die Behandlung Deutschlands nach der Beendigung des Krieges.

Im Grenzlandmuseum Bad Sachsa werden Sie, mit regionalem Bezug auf den Südharz, durch mehr als 45 Jahre deutscher Geschichte geführt. In Anlehnung an das Motto "Bewahren-Erinnern-Mahnen" vermittelt das Grenzlandmuseum anhand von Schautafeln, Dokumenten, Exponaten und Dioramen Eindrücke von den Zuständen und dem Zustand der im Jahr 1990 endgültig beseitigten innerdeutschen Grenze.

Informieren Sie sich um über die spannende Geschichte in einer der Führungen um 11:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:30 Uhr. Die Führungen dauern ca. 60-90 Minuten.

 

Text: https://www.grenzlandmuseum-badsachsa.de/museum/

Anmeldung für das Grenzlandmuseum Bad Sachsa

 

Ihr Fahrplan

 

Bad Sachsa
Am Kurpark

Buslinie
472

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren