Sperrung in Northeim - Bahnhofsstraße

Vom 19. Oktober 2015 bis ca. 31. Oktober 2018 wird in Northeim die Bahnunterführung zwischen Sollingtor und Eschenschlag voll gesperrt.

Für den Stadtverkehr Northeim (Linie 1+13) gilt folgende Regelung:

Die Haltestelle "Sophienstraße" wird in den Sülbendweg verlegt, über den die Busse der Linien 1 und 13 dann die Umleitungsstrecke ("Westliche Entlastungsstraße") erreichen. Die Linien 1 und 13 verkehren anschließend über die Berliner Allee und durch die Trogstrecke zurück auf den bisherigen Linienweg. Die Haltestelle "Bahnhofsstraße" entfällt während der Dauer der Baumaßnahme.

Die Abfahrtszeiten können größtenteils eingehalten werden, in den Hauptverkehrszeiten kann es allerdings zu Verspätungen kommen.

Für die Linien 225 und 181 gilt folgende Regelung:

Die Umleitung aus Moringen kommend erfolgt vom "Kreisel Sollingtor" nach links bis zum nächsten Kreisel, die erste Ausfahrt nehmend Richtung Innenstadt und dort über "Eschenschlag" Anfahrt zur Gardekürassierstraße.

In Richtung Moringen von der Gardekürassierstraße direkt rechts in den Trog abbiegen und im Kreisel die zweite Abfahrt Richtung Moringen nehmen.

Die Haltestellen "Sophienstraße" und "Bahnhofsstraße" können während der Baumaßnahme nicht angefahren werden. Als neue Haltestelle wird "Northeim Dieselstraße" eingerichtet.

Während der Baumaßnahme wird ein neuer Fahrplan für die Linien 181 und 225 in Kraft gesetzt, der Ihnen zum Herunterladen bereit steht.

Für Verspätungen, die während der Baumaßnahme enstehen können, bitten wir Sie um Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 0551/ 99 80 99.