Burg Hardeg in Hardegsen

 

VSN-Beratungsstelle in Hardegsen:

Bürgerbüro im Rathaus, Vor dem Tore 1.

Die Burg Hardeg wurde im 12. Jahrhundert erbaut und zunächst bis ca. 1330 von den Edlen Herren von Rossdorf bewohnt. 1324 kam das Muthaus hinzu, das bis heute erhalten ist. Es ist mit seiner Höhe von 35 Metern das älteste völlig erhaltene weltliche Bauwerk in Niedersachsen. Der Begriff "Mut"(-haus) leitet sich übrigens von dem Hardegsen ostwestfälischen Wort "Muos" (Kohl, Gemüse, breiartige Speise) ab; das Muthaus war demnach ein Speisehaus.

Die gut erhaltene Burganlage, die im 18. Jahrhundert zu großen Teilen zu Wirtschaftsgebäuden umgebaut wurde, eignet sich für Hochzeiten und Familienfeiern, kann aber auch nach Vereinbarung im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Ebenfalls direkt im Stadtzentrum - fast einen Steinwurf von der Burg entfernt - liegt die schöne Altstadt von Hardegsen, die mit ihren historischen Fachwerkhäusern ebenfalls einen Besuch wert ist.

Fotos: http://kultur-in-hardegsen.de

Ihr Fahrplan

Kontakt

Stadt Hardegsen, Bürgerbüro
Vor dem Tore 1
37181 Hardegsen
Telefon: 05505 50314

 

Größere Kartenansicht
 

Hardegsen
Am Stadtpark

Buslinien
220, 202, 212, 221, 222, 223

Hardegsen
Zug 356

019be5731e.jpg

e44280e067.jpg

Geo-Daten

Breite: 51° 39' 10.307'' N
Länge: 9° 49' 53.450'' E