Gaußturm auf dem Hohen Hagen in Dransfeld

Einen besonderen Anziehungspunkt stellt der Hohe Hagen mit dem 
51 m hohen Gaußturm im Dransfelder Stadtwald dar (Adresse: Zum Hohen Hagen, 37127 Dransfeld). Vom Hohen Hagen führte Carl Friedrich Gauß die Gradvermessung des Königreichs Hannover durch. Von der Aussichtsplattform kann man über Göttingen bis zum Harz, zum Inselsberg im Thüringer Wald und zum Herkules nach Kassel blicken. Ein Café / Restaurant lädt zum verweilen ein. In einer kleinen Ausstellung sind Originalgeräte, die die Vermessungsarbeiten von Gauß dokumentieren, zu sehen.

Das Gebiet um den Hohen Hagen eignet sich zum Wandern und Fahrradfahren. Ein Geologie- und Bergbaupfad zeigt neben Kultur- und Naturdenkmälern auch Relikte aus bergbaulicher Tätigkeit.

Im Winter laden zwei Rodelbahnen zu rasanten Abfahrten ein.

Text und Foto: 
www.dransfeld.de und www.gaussturmcafe.de

Ihr Fahrplan

Kontakt

Stadt Dransfeld 
Rathaus Kirchplatz 1
37127 Dransfeld
Telefon: 05502-3020
Fax: 05502-30214

 

Größere Kartenansicht
 

Dransfeld Teichstraße, Dransfeld Grundschule

Buslinie 120,
ca. 3 km Fußweg zum Gaußturm

b37c9ae728.jpg

7505b7f249.jpg

Geo-Daten

Breite: 51° 28' 26.000'' N
Länge: 9° 45' 56.999'' E